Login Form

   
   


oldieradio banner neu2

 

Comtek Logo

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

StandingRock

 

 

 

Keine Pipeline durch das Reservat
Die Standing Rock Reservation ist ein Indianerreservat in den USBundesstaaten
North Dakota und South Dakota.
Das Reservat ist mit 9.251,2 Quadratkilometer das sechstgrößte der Vereinigten Staaten von Amerika.
Es umfasst das gesamte Gebiet des Sioux County in North Dakota und des Corson County in South Dakota.
Südlich davon schließt die Cheyenne River Reservation an, welche von Lakota-Sioux-Indianern bewohnt wird.
Quelle 16.11.2016 11.00 Uhr Wikipedia.

 

 

 

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

LeoTasso

 

 

Der lange Weg – TASSO e.V. bringt Kater Leo nach sechs Jahren wieder nach Hause
„Leo wurde aufgefunden und befindet sich bei Tiere in Not in Reichelsheim.“ Diese Nachricht von der Tierschutzorganisation TASSO e.V. macht Ingrid Schaguhn aus Darmstadt fassungslos. Das erste Lebenszeichen ihres seit mehr als sechs Jahren vermissten Katers Leo. Und er lebt! Für Ingrid Schaguhn und ihren Ehemann Robert ist die kurze E-Mail von TASSO das schönste nachträgliche Weihnachtsgeschenk.

Alles beginnt im Herbst 2007, als die Familie von Kronberg im Taunus nach Darmstadt zieht. „Aus heutiger Sicht glauben wir, Leo hat unser neues Zuhause nicht gefallen“, rekapituliert Ingrid Schaguhn die Geschehnisse von damals. „Zwar war er schon immer ein Freigeist, machte, was er wollte. Aber nicht mehr zurückkommen, das war noch nie vorgekommen.“ Nachdem sie die ihr Leben verändernde E-Mail von TASSO gelesen und begriffen hat, dass ihr geliebter Stubentiger gefunden wurde, zögert sie nicht. Sofort meldet sie sich beim Tieheim „Tiere in Not“, steigt ins Auto und fährt ins 40 Kilometer entfernte Reichelsheim im Odenwald. Hier soll ihr Leo auf sie warten! Es kann nicht schnell genug für sie gehen. „Ich war wie ferngesteuert“, erinnert sie sich. „Als ich in Reichelsheim ankam, saß er da – schaute mich mit riesengroßen Augen an, und ich wusste sofort: das ist mein Leo!“ Der mittlerweile 14 Jahre alte Kater erkennt sein Frauchen sofort, reibt sein Köpfen an ihrer Hand und scheint zu fragen: „Wo bleibst Du denn so lange?“

Foto: ©Ingrid Schaguhn

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Neue Wärmeprodukte von Greenlife Value erhältlich

BeddyBearDFBOb Beddy Bears, Hot Paks, Warmies oder Slippies – jede Serie bietet ab sofort eine große Vielfalt wärmender Begleiter.

Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da ... und der Winter naht. Passend zur kälteren Jahreszeit bringt Greenlife Value neue Wärmeprodukte auf den Markt, die vielseitig einsetzbar sind: Ob kalte Füße, Bauchweh, Ohrenschmerzen, Nackenverspannungen oder Erkältung – jeder Wärmeartikel spendet Trost, Linderung und Entspannung.
Die Auswahl ist groß und so stehen ab sofort rund 80 wärmende Begleiter zur Verfügung. Bei den Beddy Bears haben sich beispielsweise Pferd, Igel, Hase, Elch und Schlappohrhund zu den bisherigen kuscheligen Freunden hinzugesellt, während die Serie „Warmies Medical Hot Paks & mehr“ neben den Nackenwärmern auch Wärmegürtel und Pulswärmer bietet. Zudem kommen nicht nur die Beddy Bears in niedlichen Tiermotiven daher, sondern auch die Nackenwärmer und Slippies. Die Hot Paks gibt es zum Beispiel in Form von Robbe, Frosch und Sleepy Bear. Und auch bei den Slippies kann man sich neben verschiedenen Farben ebenso für Schafsgesichter entscheiden. Mit den Schuhen können jetzt übrigens nicht nur Erwachsene ihre Füße wärmen, sondern ebenso Kinder. Die Slippies Heads sind in den Größen 36 bis 40 und 28 bis 34 erhältlich.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Kuscheliger Liebesbeweis

GreenlivepinkBearSeit über sechs Jahren vertreibt GreenlifeValue die Beddy Bears, mikrowellenfähige Kuscheltiere, die dank ihrer natürlichen Hirse-Füllung die Wärme gleichmäßig speichern und gegen Nackenverspannungen, Bauchschmerzen oder kalte Füße einsetzbar sind. Ein nettes Präsent – auch zum Valentinstag.
Am 14. Februar ist Valentinstag. Da stellen sich viele die Frage, was sie ihrer Liebsten schenken könnten. Etwas Nützliches ist zu unromantisch und Blumen oder Schmuck könnten den Partner auf Dauer langweilen. Warum nicht den Bogen zwischen Schönem und Sinnvollen schlagen und ein Wärmestofftier vonGreenlife Value verschenken? Die Beddy Bears schauen süß aus, haben ein kuschlig weiches Fell und verströmen einen wohltuenden Lavendel- oder Kräuterduft. Und das Beste: Wenn man sie für nur 90 Sekunden in der Mikrowelle erwärmt, können sie wirkungsvoll gegen Bauchschmerzen, kalte Füße und Nackenverspannungen eingesetzt werden.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Maximaler Soundgenuss: BestCool DrumDisc

DrumDisc1

BestCool läutet mit dem DrumDisc eine neue Ära portabler Lautsprecher ein. Die kleine und flache Disk hat einen leistungsstarken Akku für bis zu 15 Stunden Musikwiedergabe, eine größere Membran mit 40mm und ein eingebauter Tiefentöner im Unterboden des DrumDisc sorgen für noch stärkeren Bass und bessere Soundqualität.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

TASSO - Tierisch engagiert

TASSO1Tier entlaufen und was nun? 
Die Tierschutzorganisation TASSO gibt Tipps für das richtige Verhalten im Notfall


Über 7 Millionen Haustiere sind bereits mit ihrer Chip- oder Tätowierungsnummer bei TASSO registriert und somit im Verlustfall geschützt. Alle anderen vermissten Tiere können im Ernstfall nur sehr schwer oder gar nicht an die Besitzer zurückvermittelt werden. Leider tritt der Fall der Fälle schneller ein als man denkt: Ein gekipptes Fenster, ein lautes Geräusch oder eine offene Tür, und plötzlich ist der geliebte Vierbeiner verschwunden. Mindestens 300.000 Tiere werden jährlich in Deutschland vermisst. Dennoch wissen viele Tierhalter nicht, wie sie sich in einem solchen Moment am besten verhalten sollten.

„Zuerst einmal ist es wichtig, Ruhe zu bewahren – auch wenn dies in solch einer Situation sehr schwer fällt“, rät Philip McCreight, Leiter von TASSO. „Tierhalter sollten auf die über 30-jährige Erfahrung von TASSO bei der Rückvermittlung vertrauen und sich von unseren Mitarbeitern an der Notrufzentrale leiten lassen.“

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Weihnachtliche Grüße aus Amerika

WeihnachtenMarlies1
......und hier haben wir weihnachtliche Grüße aus Amerika
Aus den Bildern heraus erstrahlt ein Glanz in den man sich verlieren kann.
Liebevoll bis ins Detail .......einfach wundervoll
Der geschmückte Toreingang lädt dazu ein in dieses Haus zu gehen um noch mehr Wundervolles zu entdecken.
Ich bin mir ganz sicher, das der Santa Claus hier den Weg findet, ohne sich durch den engen Kamin zu zwängen.

   
© oldie-radio.de