Login Form

   
   

Comtek Logo

Et wohr ne Mittwochmorje, ich hatt Kopping
un ich kohm mir ussjekotz vüür.
Ich hatt en Pappnas ahn
un hatt anscheinend reichlich Alkohol transpiriert.
Op jeden Fall: ming Buud roch noh Herrenklo,
un eins woor klar: Ich woor immer noch zo - oh!

Ich denke, Alka Selzer helf mer,
schlaach de Aure op un denk ich wöhr duut,
denn nevven mir looch noch en Leiche, weiblich,
doch ich denk: Jung, nur Moot.
Ich saare: „Kind, wie kütts denn do en ming Bett?“
Ich zähl bess drei un dann besste he weg - direkt.

„Leck mich ahm Arsch!“ säät dat Fraubild,
„Drieh dich öm, Jung, un maach keine Kraach!“
Ich denk:“Woröm?“, doch ich däät et,
un da woor ich och ald absolut schach.
Ich kann üch saare, dat woor furchtbar jemein,
denn he war es un nit ich doheim - oh, nein!

Ich also eins, zwei, drei Klamotte ahn,
eruss, un zwar nit ohne Jebrüll.
Ich saare: „Schlepp mich janit noch ens avv,
sonst kannste jet erlevve, du Müll.“
Do stund ich drusse un hann rekapituliert
un recherchiert. wat ess denn eijentlich passiert - met mir.

Eins wohr mer klar, nämlich,
dat die Saach met Karneval zosamme hing.
Denn unsereins bring nur ahn Fastelohvend Saache, die hä sons nit bring.
Jott un die Welt sinn beispielsweise per du,
denn unger Schunkelbröder ess nix tabu - juhu!

Ahm Ruusemondaach fell mir en, hann ich met Fründe eine drop jemaat,
mem Kejelklub dä Zoch jeluhrt, Tribühnenplatz ahm Alter Maat.
Mit lila Latzbozz un en Langhohr-Toupet,
vun minger Frau dann noch die Trööt vum FC - Ole!

Ne Kaste Küppers Kölsch, ne Flachmann jeder un dann jing et och ald aff.
De Fraue schön doheim jelosse, weil et sons nit met der Stimmung klapp.
Die Pänz op dä Kirmes un die Ahle TV,
herrlisch jemöhtlich ohne unsere Frau - helau.

Mer hann dä Sau erussjelosse un janz deftig op dä Putz jeklopp.
Un einer hatt dann die Idee: jetz rieße mir uns noch en paar Puppe op.
Flöck en die Altstadt, do laufe se römm,
die scharfen Discomäuse, doof ävver schön.

Et lief dann alles wunderbar, man kütt glatt saare, et lief wie jeschmiert,
denn em Heiße-Ofen-Oprieße sinn mir Kegelbröder wirklich routiniert.
Eez hann mer vun dä jrooße Welt verzällt,
dann hammer dick e’ Runde Sekt bestellt - dat zällt.

Su oder ähnlich moot et woll jewääse sinn, die Tour, die hätt jeklapp.
Doch wenn mer su enttäuscht weet, wie ich hück, hätt mer dä Fraulück eez ens satt.
Die Wiewer sinn wie Schlange jiftig un falsch,
sinn unsensibel, seelisch absolut kalt - eiskalt.

Un sujet mir, der Daach vüür Daach nix usser Arbeit hätt,
der sing Prinzipie wahrt un dä sing Pflicht erfüllt, sujar em Ehebett.
Do weet ich nämlich noch als Mann akzeptiert.
Ich lieje bovven, denn ming Frau jehührt mir - nur mir.

   

HELENE FISCHER LIVE 2017/2018

HeleneFischerLive1718SandraLudewigUNIVERSAL

 

Weiterlesen ...

KerstinOttKleineRakete

 

 

 

Kerstin Ott präsentiert ihre neue Single "Kleine Rakete" ++ Das Album "Herzbewohner" erscheint am 02. Dezember
Das Städtchen Heide zwischen Hamburg und Husum: Zwei Zuglinien, ein Autobahnanschluss, vier Busverbindungen und ein winziger Regionalflughafen. Größer muss das Tor zur weiten Welt gar nicht sein, wenn es nach Kerstin Ott geht. Keine grellen Neon-Reklamen, dafür der unverstellte Blick auf die Sterne. Und auf das, was wichtig ist im Leben. Ende letzten Jahres avancierte die schleswig-holsteinische Sängerin und Songschreiberin mit ihrem Platin-veredelten Hit „Die immer lacht“ über Nacht zum Shootingstar innerhalb der deutschsprachigen Musiklandschaft und lieferte im Anschluss mit ihrer augenzwinkernden „Scheissmelodie“ einen der beliebtesten Sommerhits 2016 ab – auf der brandneuen Vorabsingle „Kleine Rakete“ macht die 34-Jährige nun die Triebwerke für ihr am 02.12.2016 erscheinendes Debütalbum „Herzbewohner“ klar!

 

Weiterlesen ...

Kuscheliger Liebesbeweis

GreenlivepinkBearSeit über sechs Jahren vertreibt GreenlifeValue die Beddy Bears, mikrowellenfähige Kuscheltiere, die dank ihrer natürlichen Hirse-Füllung die Wärme gleichmäßig speichern und gegen Nackenverspannungen, Bauchschmerzen oder kalte Füße einsetzbar sind. Ein nettes Präsent – auch zum Valentinstag.
Am 14. Februar ist Valentinstag. Da stellen sich viele die Frage, was sie ihrer Liebsten schenken könnten. Etwas Nützliches ist zu unromantisch und Blumen oder Schmuck könnten den Partner auf Dauer langweilen. Warum nicht den Bogen zwischen Schönem und Sinnvollen schlagen und ein Wärmestofftier vonGreenlife Value verschenken? Die Beddy Bears schauen süß aus, haben ein kuschlig weiches Fell und verströmen einen wohltuenden Lavendel- oder Kräuterduft. Und das Beste: Wenn man sie für nur 90 Sekunden in der Mikrowelle erwärmt, können sie wirkungsvoll gegen Bauchschmerzen, kalte Füße und Nackenverspannungen eingesetzt werden.

Weiterlesen ...

BandBeruehrt2

 

 

 

Hier stellt sich eine Berliner Band vor.
Band Berührt

Chris Mainfield: Songwriter/Composer/Gitarre/Vocal Klavier/Schlagzeug/Arrangements 
Thomas Rittmeyer: Gitarre/Vocal 
Alexander Martin: Gitarre/Bass/Keyboard/Vocal
und diverse Gastmusiker.

 

 

Weiterlesen ...

TASSO - Tierisch engagiert

TASSO1Tier entlaufen und was nun? 
Die Tierschutzorganisation TASSO gibt Tipps für das richtige Verhalten im Notfall


Über 7 Millionen Haustiere sind bereits mit ihrer Chip- oder Tätowierungsnummer bei TASSO registriert und somit im Verlustfall geschützt. Alle anderen vermissten Tiere können im Ernstfall nur sehr schwer oder gar nicht an die Besitzer zurückvermittelt werden. Leider tritt der Fall der Fälle schneller ein als man denkt: Ein gekipptes Fenster, ein lautes Geräusch oder eine offene Tür, und plötzlich ist der geliebte Vierbeiner verschwunden. Mindestens 300.000 Tiere werden jährlich in Deutschland vermisst. Dennoch wissen viele Tierhalter nicht, wie sie sich in einem solchen Moment am besten verhalten sollten.

„Zuerst einmal ist es wichtig, Ruhe zu bewahren – auch wenn dies in solch einer Situation sehr schwer fällt“, rät Philip McCreight, Leiter von TASSO. „Tierhalter sollten auf die über 30-jährige Erfahrung von TASSO bei der Rückvermittlung vertrauen und sich von unseren Mitarbeitern an der Notrufzentrale leiten lassen.“

Weiterlesen ...
   
© oldie-radio.de